Mehrfachverriegelungen

mfv oben.jpg

Panik-Mehrfachverriegelung sind mit oder ohne Selbstverriegelung erhältlich. Zusätzlich zum 20 mm ausschließenden Schlossriegel wird die Tür durch zwei weitere Stahlriegel zugehalten. Der daraus resultierende erhöhte Einbruchschutz bedingt keine Kompromisse in der Funktion des Schlosses.

 

Die Mehrfachverriegelungen erhalten in allen gängigen Dornmaßen und auf Wunsch auch als motorgesteuerte Variante.

 

Weiterhin sind einige Modellreihen der Firma effeff auch mit integriertem Fallenschloss 807 im Stulp und integriertem Fluchttüröffner 331® im Schließblech erhältlich. Sicherheitstüren mit komplexen Rettungsweganforderungen lassen sich damit perfekt realisieren. Im Gefahrenfall kann mit der Panikfunktion über den Innendrücker oder Panikgriffstange jederzeit entriegelt werden.

 

Als weitere Besonderheit sind diese Mehrfachverriegelungen um einen weiteren 4. Riegel erweiterbar. Anforderungen an Einbruchschutz können somit auch bei überhohen Türen erfüllt werden.

 

Teilen Sie uns Ihre Anforderungen mit. Wir beraten Sie gerne.